Fresh Fashion Zone bereits zum dritten Mal

Die Fresh Fashion Zone mit origineller junger Mode öffnete sich auf der Modemesse STYL erstmals im August 2013. Damals war es ein Schritt ins Unbekannte, seitdem hat sich jedoch gezeigt, dass die dort präsentierten kleinen Firmen mit originellen tschechischen Erzeugnissen eine Lücke im Standardangebot des tschechischen Modemarkts füllen.

 

Die Fresh Fashion Zone mit origineller junger Mode öffnete sich auf der Modemesse STYL erstmals im August 2013. Damals war es ein Schritt ins Unbekannte, seitdem hat sich jedoch gezeigt, dass die dort präsentierten kleinen Firmen mit originellen tschechischen Erzeugnissen eine Lücke im Standardangebot des tschechischen Modemarkts füllen. Die Reaktionen der Messebesucher waren so positiv, dass die Fresh Fashion Zone bereits im Februar auf das Brünner Messegelände zurückkehrte – ein halbes Jahr früher als ursprünglich geplant.

Im August 2014 ist also auf den Brünner Modemessen bereits zum dritten Mal ein Angebot unabhängiger Mode zu finden. Vorstellen wird sich die Rekordzahl von zwölf Ausstellern – jungen kreativen tschechischen Firmen, in deren Angebot erneut Accessoires überwiegen, vor allem Lederwaren und Modeschmuck. Fehlen werden jedoch auch nicht Bekleidung und bedruckte Strümpfe, und heiße Neuheit sind originelle tschechische Holzbrillen.

Neu kommt zum Beispiel das junge Modelabel Fraise. Die kleine tschechische Firma, die bequeme Damen- und Kinderwäsche entwirft und produziert, konzentriert sich zum Beispiel auf das Nähen von sehr bequemen Damenhosen im sog. Türkenschnitt, die aus hochwertigem Material hergestellt sind. Im Angebot finden sich sowohl Freizeithosen, am häufigsten genutzt für Yoga, als auch Hosen mit gesenktem Sitz. Alles steht auch in Kindergrößen zur Verfügung, und ohne Zuschlag können Kundinnen, die mit klassischen Konfektionsgrößen nicht zurechtkommen, maßgeschneiderte Fraise-Hosen bestellen.

Das Autorentandem Pipi Punk entwirft und produziert Strumpfwaren mit originellem Druck, der garantiert für Aufmerksamkeit sorgt.

Nach seiner Premiere im Februar kehrt auch das tschechische Modelabel Ritore in die Fresh Fashion Zone zurück, das einzigartige Ledergürtel und auch Bekleidung für Liebhaber des minimalistischen Stils herstellt. Dahinter verbergen sich Werke der jungen Designer Emilie Swider und Ricardo Torini, Inhaber mehrerer Auszeichnungen für Bekleidungsdesign.

Originelle Taschen, Gürtel und lederne Modeaccessoires sind die Domäne der Firma Kertag, Lederhandtaschen und Schuhe wird den Messebesuchern Kabelkový slon vorstellen. Im Gegensatz hierzu konzentriert sich die Marke Smateria auf Handtaschen und Taschen, die nicht aus Leder sind.

Das Label Arowana art bietet Modeschmuck mit Motiven aus der angewandten Kunst an, während Tree of Love originelle „Blumenbijouterie“ vorstellt. Ilco beeindruckt mit Schmuck und Uhren aus unkonventionellem Material – alten Schallplatten. Aufmerksamkeit erregen werden auch die originellen tschechischen Holzbrillen Zew, die aus verschiedenen Holzarten hergestellt werden.

Traditioneller Teilnehmer ist natürlich Lovemusic, Mitveranstalter der Fresh Fashion Zone, der den Messebesuchern bereits zum dritten Mal sein aktuelles Sortiment junger Mode, Accessoires und Lederwaren vorstellt.