Mode feiert in Brünn den Fünfzigsten!

Die Modemessen STYL und KABO finden seit bereits 25 Jahren statt, das Jubiläum wird vom 19. bis 21. August unter Beisein von 780 Bekleidungs-, Textil-, Schuh- und Lederwarenmarken gefeiert. An rein tschechischen Herstellern, deren Waren bei den Kunden immer mehr gefragt sind, werden 75 anwesend sein, und 62 von ihnen werden ihre Kollektionen überhaupt zum ersten Mal nach Brünn bringen.

 

Die Modemessen STYL und KABO finden seit bereits 25 Jahren statt, das Jubiläum wird vom 19. bis 21. August unter Beisein von 780 Bekleidungs-, Textil-, Schuh-  und Lederwarenmarken gefeiert. An rein tschechischen Herstellern, deren Waren bei den Kunden immer mehr gefragt sind, werden 75 anwesend sein, und 62 von ihnen werden ihre Kollektionen überhaupt zum ersten Mal nach Brünn bringen. Es wird erwartet, dass die Messestände von mehr als fünftausend Fachbesuchern, vor allem Händlern und Einkäufern besichtigt werden. Ihre Aufmerksamkeit wird sich diesmal auf die Kollektionen für Frühling und Sommer 2018 konzentrieren.

 

Die Modemesse STYL belegt traditionell die größte Messehalle P, wo 158 Aussteller aus 13 Ländern insgesamt 447 Kollektionen mit Damen-, Herren- und Kinderkonfektion, Freizeitmode, Wäsche, Accessoires und Modeschmuck anbieten. Stände mit Schuhen und Lederwaren finden die Messebesucher in der benachbarten Halle V. Insgesamt stellen sich auf der KABO 95 Aussteller aus 11 Ländern vor, die Kollektionen und Modelle von 333 Marken präsentieren.

Innerhalb der 25 Jahre ihres Bestehens halfen die STYL und KABO einer langen Reihe von heutzutage bereits breit bekannten und etablierten Labels beim Erschließen der Märkte. Manche von ihnen schlugen dann ihre eigenen Wege ein, viele blieben jedoch den Modemessen treu und machten die Präsentationen in Brünn zu einem festen Bestandteil ihrer Geschäftsstrategie. Den treuesten Ausstellern, die nahezu keine der 50 bisherigen Modemessen ausgelassen haben, werden die Messeveranstalter mit besonderen Auszeichnungen danken. Auf der STYL werden es diese drei tschechischen Firmen sein: Lamido, Hersteller von Nachthemden, Pyjamas und Funktionswäsche, H&D Prostějov, Hersteller von Herren- und Damenkonfektion, sowie MODĚVA oděvní družstvo Konice, geschätzt für elegante Damenmäntel. Treueste Aussteller der KABO sind der slowakische Hersteller von Gesundheitsschuhen und orthopädischem Schuhwerk PROTETIKA, der Anbieter der schweizerischen Schuhmarke RIEKER Bohemia und der Lederwarengroßhandel ANEKTA.

Zum runden Jubiläum werden den Brünner Modemessen auch Stars des tschechischen und slowakischen Modedesigns gratulieren. Viele namhafte Modeschöpferinnen und Modeschöpfer haben gerade hier ihre erfolgreichen Berufskarrieren gestartet und kommen dieses Jahr mit Angeboten für den Einzelhandel auf die Messe. Das Label E.daniely, das Designerduo Eva Janoušková und Daniela Flejšarová, bringt seine neue Kollektion mit frischen Frühlingsfarben und schmeichelhaften Schnitten auf die STYL. Ein sehr interessantes Angebot bereitet Lada Vyvialová vom Label LADA fashion vor. Sie konzentriert sich auf innovative, hoch funktionale Materialien mit Gesundheitsbenefizen für die Träger der Kleidungsstücke. Dank ihrem Silbergehalt haben die LADA-Modelle antibakterielle Wirkung, und ihre Oberflächenbehandlung mit UV-Filter schützt die Haut.

Eine besondere Ehrerbietung an die Modemessen und das tschechische Modedesign ist die Modenschau am Sonntag. In ihrem Rahmen kommen tschechische und slowakische Modeschöpfer/innen zu Wort, die sich in den letzten 25 Jahren auf der STYL und KABO durch Stände oder Wettbewerbskollektionen präsentierten. Vorstellen werden je zwei von den Autoren speziell für diesen Abend geschaffene Modelle. Zu den Teilnehmern zählen zum Beispiel Liběna Rochová, Klára Nademlýnská, Marcel Holubec, Denisa Nová, Lada Vyvialová, Miro Sabo und weitere. Den Höhepunkt der ganzen Show bildet die aktuelle Damen- und Herrenkollektion Prêt-à-porter 2017 – 2018 der Modeikone Vivienne Westwood, die zum ersten Mal in der Tschechischen Republik vorgestellt wird. 

Eine Neuheit der Modemessen sind Vortragsbereiche in direkter Nachbarschaft der Ausstellerstände, so dass alle Interessenten die dort präsentierten Informationen in Reichweite haben.  Daniel Šmíd, Berater in Sachen Modegeschmack und Taktgefühl, enthüllt das Geheimnis der Kommunikation mittels Bekleidung, und das am Samstag bei zwei Vorträgen in beiden Messehallen. Nicht nur über Bikinis und Burkinis, auch allgemein über Trends bei Bade- und Strandmode wird am Samstag in Halle P Martin Kárych von der Firma ALTRA sprechen. Trends bei Damen- und Herrenmode stellt am Sonntag die niederländische Trendexpertin Ellen Haeser vor. Ihr mit einer kommentierten Modenschau verbundenes Seminar findet ab 14 Uhr auf dem Laufsteg in Halle P statt. Für Montag wird für Händler das Tschechisch-sächsische Textilforum vorbereitet. Auf dem Plan stehen auch zwei traditionelle Zeremonien. Am Samstag um 15:00 Uhr werden die Zertifikate Tschechische Qualität, Komfortable Schuhe und Giraffe für Hersteller und Anbieter gesundheitlich unbedenklicher Kinderschuhe vergeben, am Sonntag findet die feierliche Bekanntgabe der Ergebnisse des 11. Wettbewerbs für junge Schuh- und Lederwarendesigner um den Preis der Jan-Pivečka-Stiftung statt.

Modenschauen mit Ausstellerkollektionen finden zu den üblichen Zeiten auf dem Laufsteg in Halle P statt. Die Orderschauen STYL SHOW mit Damen- und Herrenmode stellen jeweils um 10:30 und 13:30 Uhr Kollektionen die Labels  B.YOUNG, BETTY.M, E-DANIELY, MODĚVA, SURI FREY, RINASCIMENTO, TRAMONTANA und WAJPUNA ins Rampenlicht.Um 11:30 Uhr kann man sich bei der LINGERIE SHOW auf Kollektionen mit Unter- und Nachtwäsche sowie Strumpfwaren dieser Marken CONTE ELEGANT, JOCKEY, LISCA, PLEAS, SASSA, WADIMA und WERSO freuen. Immer um 11:45 beginnt die BEACHWEAR SHOW mit Bade- und Strandmode sowie Accessoires der Marken BUGATTI, JOCKEY, LISCA und SCHIESSER. 

Die Orientierung in den einzelnen Messehallen wird allen Messebesuchern die traditionelle Firmen- und Markenkarte erleichtern, die an den Eingängen zum Messegelände oder an den Tageskassen erhältlich ist. Zutritt zu den Modemessen ist nur aufgrund einer obligaten Registrierung oder Vorab-Registrierung gestattet.  Die Messen sind in den Hallen P und V im westlichen Teil des Messegeländes platziert, das die Messebesucher durch den Haupteingang oder die Eingänge bei Halle E oder Halle P erreichen können. Zum einfacheren Überqueren des Messegeländes stehen kostenlose STYL-KABO-Busse zur Verfügung, die in kurzen Zeitabständen gemäß nachstehendem Fahrplan verkehren. Nutzen können sie auch jene Besucher, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Messe kommen, oder mit dem eigenen Wagen, den sie im Parkhaus EXPOPARKING direkt am Tor 4 gegenüber der Halle E parken können. Ferner stehen den Messebesuchern zur Verfügung ein Großparkplatz bei Halle P (Zufahrt durch Tor 8 oder 9) sowie ein Parkplatz  direkt beim Eingang zur Halle V (Zufahrt durch Tor 4).