Holstein-Rind hat nach einem Jahr Pause einen Bundeschampion


Insgesamt 47 Kühe und Färsen von 21 Züchtern aus dem ganzen Land nahmen an der Nationalen Holstein-Meisterschaft teil, die am 7. September 2021 im Rahmen der Nationalen Viehschau in Brünn stattfand. Nach dem Start der Meisterschaft kamen Kinder mit Kälbern in die Runde und zeigten, dass nicht nur Erwachsene die Vorbereitung der Tiere für die Ausstellung, sondern auch die Präsentation der Tiere bewältigen können. Die 13-jährige Lucie Viedemannová vom Bauernhof Ruda CULS ŠZP Lány wurde die beste Führerin der Färse LANY TOFFEE RED.

AGRAS CAPPUCCINO národní šampionka AGRAS CAPPUCCINO Landesmeister

Die besten Hengste tschechischer Rassen traten in vier Kategorien an – Färsen, erste Kälber, Kühe der zweiten Laktation und Kühe der dritten und höheren Laktation. Nach acht Teilrunden werden die sechs besten bzw. zwei beste Kühe aus jeder Kategorie - CHORUSIC DOC METAXA 7 aus 1. Zemědělská as Chorušice rückte auf den ersten Platz bei den ersten Kälbern vor und CIHLAR BOBINA Ing. h. Radek Cihlář aus Milošovice, zwei Kühe aus Agras Bohdalov as für das zweite Kalb - die erste AGRAS LATTÉ und die zweite AGRAS FINA 13 ET und aus der Kategorie der älteren Kühe AGRAS CAPPUCCINO als beste von Agras Bohdalov, as und die zweite CIHLAR APOLKA ROT zur 3. Laktation aus der Zucht Ing. h.c. Radek Cihlář aus Milošovice.

Im Wettbewerb der 38 Kühe erkämpfte sich der Hengst um den Titel des Bundeschampionats schließlich bis in die dritte Laktation AGRAS CAPPUCCINO mit der Nummer CZ000700491961 nach dem Vater NXB-330 SUPERHERO von Agras Bohdalov as Einziger Champion des Wettbewerbs war CIHLAR APOLKA RED mit der Nummer CZ000461879921 P aus der Zucht Ing.-Nr. Radek Cihlář aus Milošovice, der nur ein Haar hinter dem Champion platzierte.

Internationaler Richter Ing. Zdeněk Schaffelhofer, dem es gelang, die Spannung des gesamten Championats bis zur letzten Sekunde zu halten, wählte den AGRAS LATTÉ Hengst mit der Nummer CZ000762227961 zur Kuh mit dem besten Euter für die zweite Laktation nach seinem Vater NEO-576 MONTANA von der Firma Agras Bohdalov wie

Aus diesem Betrieb kommen nicht nur tolle Hengste, sondern auch bestes Wasser. Denn Markéta Nápravníková von Agras Bohdalov, as

Älteste Teilnehmerin der Schau und gleichzeitig Mutter des vorherigen Champions war eine Kuh in der siebten Laktation von PODEBRADY BRIGITA mit Nr.

Auch die Kuh OSTRETIN BORKA 11 P nach ihrem Vater NEA-921 OSTRETIN MAGUA P aus ZS Ostřetín, as, die in sechs Laktationen 107.395 kg Milch melken konnte, wurde zu einer verdienten Zuchtrasse. Nicht nur diese Kuh beweist, dass Holsteinkühe nicht nur leistungsstark, sondern auch langlebig sind.

An der Durchführung der Ausstellung, der Vorbereitung und Pflege der Tiere und der Durchführung des Meisterschaft selbst. gewissenhaft. Daher erhielten sie auch Auszeichnungen von unserem Verband, der Molkerei Lacrum Velké Meziříčí, Tora Hlavečník und ČMSCH as

Die Preise für die Gewinner der einzelnen Kategorien und Champions teilte sich MIKROP ČEBÍN as, NATURAL spol. s ro und ČMSCH as