MSV 2022 mit bedeutenden Firmen des ganzen Maschinenbaus

Auf der diesjährigen Internationalen Maschinenbaumesse, die vom 4. bis 7. Oktober 2022 auf dem Brünner Messegelände stattfindet, stellen sich bedeutende Firmen aus allen Bereichen des Maschinenbaus vor.

 

Auf der diesjährigen Internationalen Maschinenbaumesse, die vom 4. bis 7. Oktober 2022 auf dem Brünner Messegelände stattfindet, stellen sich bedeutende Firmen aus allen Bereichen des Maschinenbaus vor. Ihre Präsentationen bereiten Stamm- und Neuaussteller vor, und auch zahlreiche Firmen kehren zurück, die wegen der Corona-Pandemie nicht an der letztjährigen Messe teilnehmen konnten. Bestätigt ist der Partner der diesjährigen Messe, zu dem die französische Region Auvergne-Rhône-Alpes gewählt wurde, und Aufmerksamkeit verdienen natürlich auch die zeitgleich ablaufenden Fachmessen IMT, PLASTEX, WELDING, FOND-EX und PROFINTECH.

Zu den hinsichtlich Ausstellerzahl und belegter Ausstellungsfläche stärksten Bereichen gehört traditionell Metallbearbeitung und -umformung, ins Rampenlicht gestellt durch die in Kooperation mit dem Verband der Maschinenbautechnologie organisierten Fachmesse IMT. Nicht fehlen dürfen hier Firmen wie ALFLETH Engineering AG, Bomar, CNC invest, CZ. TECH Čelákovice, DATRON-TECHNOLOGY, DMG MORI Czech, GALIKA AG, GF Machining Solutions, HEIDENHAIN, CHIRON Czech, ISCAR ČR, ITAX PRECISION, LASCAM systems, Ludačka Machine Tools, M&V, Maschinenfabrik Berthold Hermle AG, Misan, NIKKEN Kosakusho Europe Ltd., PENTA TRADING, PILOUS-pásové pily, Renishaw, RETOS VARNSDORF, REXIM, SCHUNK Intec, Schwäbische Werkzeugmaschinen, SK Technik, SMW Autoblok, ST COM, STYLE CNC Machines BV, TAIMA, TAJMAC-ZPS, TECNOTRADE OBRÁBĚCÍ STROJE, TEXIMP SA, TOS Hostivař, TOS VARNSDORF, TOSHULIN oder Walter. Umformung ist zum Beispiel durch die Firmen ADIGE – BLM GROUP, Bystronic, Flow Europe, Maqfort, Nukon, PRESSENTECHNIK, Prima Power, Rimatec, Sp-Tech, Stema-tech, STROMAC und TRUMPF Praha vertreten.

Zu den stabil stark präsenten Bereichen gehören Elektronik, Automation und Messtechnik. Hier stellen sich unter anderem Beckhoff Automation, Bosch Rexroth, Carl Zeiss, DELTARAY BV, FANUC Czech, Hexagon Metrology, KUKA, Mitutoyo Česko oder PRIMA BILAVČÍK vor.

Gut vertreten sind auch weitere Maschinenbaubereiche wie Werkstoffe und Komponenten für den Maschinenbau oder Antriebe, Hydraulik und Pneumatik. Auf der MSV präsentieren sich ARGO-HYTOS, BIBUS, BÖLLHOFF, ELESA+GANTER CZ, HENNLICH, HIWIN, PNEUMAX Automation oder Ovako AB. Zu den bedeutenden Bereichen gehört auch additive Fertigung, vertreten zum Beispiel durch die Firmen 3Dwiser, MCAE Systems und Prusa Research by Josef Prusa.

Führende Firmen des Bereichs Schweißtechnik präsentieren sich auf der Fachmesse WELDING, darunter ABICOR BINZEL, CLOOS PRAHA, FRONIUS Česká republika, JC-METAL, Messer Cutting Systems Slovensko, Migatronic CZ, Valk Welding CZ, Vanad 2000 oder Yaskawa Czech.

Mit einer starken Präsenz kann sich auch die Internationale Fachmesse für Kunststoffe, Kautschuk und Verbundstoffe PLASTEX brüsten, an der Firmen wie ARBURG, BOLE Europe Technology, ENGEL, GMS velkoobchod, GUMEX, Hasco Austria, INCOE International Europe, JAN SVOBODA, JSW Machines, KNARR, Luger, MEPAC CZ, ONI-Wärmetrafo, Piovan Central Europe, VACULA, Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery Česko, Stäubli Systems, Synventive Molding Solutions und weitere teilnehmen.

Auf Oberflächenbehandlung spezialisiert ist die Fachmesse PROFINTECH, auf der sich unter anderem die Firmen Advantage-fl.cz, Ecoclean, GALATEK, I.K.V., IDEAL-Trade Service, Rösler Oberflächentechnik, STEM Slovakia und SURFIN Technology vorstellen.

Trends bei Gießereitechnik sind Gegenstand der FOND-EX. Hier präsentieren sich die Firmen ACESO PRAHA, AGRATI, Heinrich Wagner Sinto Maschinenfabrik, Inductotherm Europe, Insertec, Maschinenfabrik Gustav Eirich, Mazzon und viele andere.

Weitere gefragte Fachbereiche der MSV sind Transport und Logistik in Verbindung mit Verpackungen für die Industrie, repräsentiert zum Beispiel durch die Firmen ACCORD PRAHA, ALTO SYSTEMS, Convoi, DENIOS, ENPRAG, IMANPACK PACKAGING, Interroll CZ, Kasys, Linde Material Handling, ONDRÁŠEK INK-JET SYSTEM, Turck oder VertiFlex.

Dieses Jahr findet die MSV in einer neuen Laufzeit von vier Tagen statt, von Dienstag, dem 4. Oktober bis Freitag, den 7. Oktober. Zu den Schwerpunktthemen gehört auch der Themenkreis Digitalisierung der Industrie, der im Fokus der bereits dritten Auflage des Projekts Digitale Fabrik 2.0 steht.