Der Komplex der Lebensmittelmessen SALIMA wird 2020 endgültig abgeschafft


Der SALIMA-Lebensmittelmessenkomplex findet auch am alternativen Datum 19–22 nicht auf dem Brünner Messegelände statt. November 2020. Die Brünner Fachmessen haben dies mit Berufsverbänden und wichtigen Ausstellern vereinbart. Der Hauptgrund ist die anhaltende Unsicherheit bei der Entwicklung der COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen staatlichen Maßnahmen des tschechischen Gesundheitsministeriums, die es nicht ermöglichen, die Messe mit einer täglichen Anwesenheit von 5 bis 6.000 Menschen abzuhalten.

"Aufgrund der aktuellen Maßnahmen für Massenveranstaltungen können wir keine SALIMA-Lebensmittelmessen organisieren. Wir versuchen, Entscheidungen gegenüber allen Partnern und Ausstellern so verantwortungsbewusst wie möglich zu treffen ", sagte Jiří Kuliš, General Manager der Messe Brno.

Verhandlungen mit Gewerkschaften zeigen, dass sie diesen Messekomplex als wichtiges Marketinginstrument betrachten und es definitiv wert sind, ihn abzuhalten. Aufgrund von Änderungen in internationalen Messekalendern suchen die Veranstalter nun zusammen mit Berufsverbänden nach einem geeigneten Termin für den Messekomplex SALIMA / SALIMA Technology / MBK / G + H / VINEX / EMBAXPRINT im Jahr 2021. Darüber hinaus sollten diese Messen in ungeraden Jahren in einem Zweijahreszyklus stattfinden.