Silva Regina
3.-6.4. 2022

Internationale Forst- und Jagdmesse

Vorläufiger Abschlussbericht: SILVA REGINA und BIOMASSE haben dieses Jahr begeistert


Vom 3. bis 6. April 2022 fanden auf dem Brünner Messegelände die Forst- und Jagdmesse SILVA REGINA und die Fachmesse für erneuerbare Energiequellen in der Land- und Forstwirtschaft BIOMASSE statt. Insgesamt nahmen an die 180 Firmen auf einer Fläche von insgesamt 15.000 Quadratmetern teil. Im Laufe der vier Messetage besuchten 25.000 Personen das Messegelände. Aussteller und Besucher waren gleichermaßen begeistert.

Nach vier Jahren Pause boten die Messen eine komplette Präsentation der Bereiche Forstwirtschaft, Jagd und Biomasse. Die Ausstellerpräsenz war nahezu vollständig, und das Besucheraufkommen hat alle angenehm überrascht. „Der Erfolg der diesjährigen Auflage bringt uns Optimismus für die Zukunft. Es bestätigt sich, dass Messen ein notwendiges und wichtiges Instrument sind und das Brünner Messegelände sich auch weiterhin füllen wird“, sagte Tomáš Moravec, Hauptgeschäftsführer der Messe Brünn.

Ihre Technologien stellten nahezu alle Importeure vor, von Maschinen und Geräten für die primäre Holzgewinnung und die Pflege von Wäldern bis hin zu Maschinen für die Verarbeitung von Rundholz und die finale Aufarbeitung von Brennholz. Einige Firmen stellten auch ein erweitertes Sortiment an Technik für Landwirtschaft und Kommunen vor. So stellte zum Beispiel die Firma Austro Diesel die komplette Produktreihe von Massey Fergusson vor, dessen exklusive Vertretung sie innehat. Die Besucher konnten die Exponate live erleben, was allerseits positiv quittiert wurde. Der Kontakt mit Produkten fehlte dem Markt einfach.

Eng verknüpft war die diesjährige Messe auch mit dem Bereich Biomasse. Themen wie Produktion von Häckseln für Unternehmen und Haushalte, Selbstversorgung mit Energie oder Präsentationen von Feststoffkesseln erwiesen sich im Lichte der aktuellen Lage auf dem Energiemarkt als äußerst aktuell.

Die Bedeutung der Messe wurde durch die Präsenz aller wichtigen Institutionen und Organisationen bestätigt, darunter Landwirtschaftsministerium der Tschechischen Republik, Wälder der Tschechischen Republik, Armeewälder und -güter der Tschechischen Republik, Katasteramt der Tschechischen Republik, Staatlicher landwirtschaftlicher Interventionsfonds, Tschechische Forstgesellschaft, Böhmisch-mährische Jagdvereinigung, Böhmisch-mährische Züchtergesellschaft, Mendel-Universität, Tschechische Agraruniversität, Regionale Agrarkammer des Kreises Südmähren, Forschungsinstitut für Forstwirtschaft und Jagd u.v.a. Am Eröffnungstag der Messe fand die Jahrestagung der Agrarkammer der Tschechischen Republik statt, die sich mit der aktuellen Situation in Europa befasste, die nicht nur die tschechische Wirtschaft beeinflusst, sondern auch die Märkte weltweit.

Traditionell repräsentativ wurde der Themenkreis Jagd vorgestellt. Beeindruckt hat nicht nur das Kultur- und Lehrprogramm, sondern auch die einfallsreich aufgefasste Präparate- und Trophäenausstellung. In Kombination mit Falkner- und Kynologie-Vorführungen, Laserschießstand und virtuellem Bogenschießen begeisterte das Programm Besucher aller Generationen. Interesse bestand auch an neuen Technologien im Zusammenhang mit Digitalisierung oder Einsatz von Drohnen. Für die Kleinsten gab es Lehrprogramme zum Kennenlernen der Natur sowie den interaktiven Lehrpfad Waldpädagogik. Waffenliebhaber konnten Neuheiten bei Optik, Thermovision und Nachtsichtgeräten begutachten, und nicht nur Jäger konnten von einem breiten Angebot an Kleidung und Accessoires für Wald und Jagd wählen.

An einem separaten Stand wurden Nutztiere vorgestellt - Rinder, Schafe und Ziegen mehrerer Rassen, und gut besucht war auch die Imkereipräsentation mit Kostproben und Verkauf von Honigprodukten. Das Angebot regionaler Lebensmittel und Spezialitäten mit zahlreichen Verkostungen erfreute sich großen Interesses der Messebesucher, die die Delikatessen hier sogar kaufen konnten.

Die nächste Auflage der Messen SILVA REGINA und BIOMASSE findet gemeinsam mit der Landtechnikmesse TECHAGRO im Jahr 2024 statt.Im April 2023 finden auf dem Brünner Messegelände die Messe für Tierhaltung ANIMAL TECH und die Nationale Ausstellung für Tierzucht statt.

 

Stimmen zu den Messen

Zdeněk Nekula, Landwirtschaftsminister der Tschechischen Republik

Dieser Messeverbund, eine der größten europäischen Forst- und Jagdmessen, findet praktisch nach 4 Jahren statt. Und gerade, weil seit der letzten Auflage so viel Zeit vergangen ist, bin ich überzeugt, dass das diesjährige Treffen für uns alle umso angenehmer und bereichernder sein wird. Wir haben die Gelegenheit, nicht nur die modernsten Entwicklungstrends bei Technik und Technologien in der Forstwirtschaft kennen zu lernen, sondern auch Neues und Interessantes aus der Welt der Jagd und Imkerei oder bei der energetischen Verwertung von Biomasse.

Armeewälder und -güter der Tschechischen Republik, Division Plumlov, Lenka Kopecká, Assistentin des Direktors

Am Dienstag kamen viele Besucher. Es freut mich, dass sich Kinder für die Waldpädagogik interessieren, da es wichtig ist, dass sie eine Beziehung zur Natur entwickeln. Bei uns schauten natürlich unsere Abnehmer vorbei, so dass die Messe auch als gesellschaftlicher Treffpunkt ihre Bedeutung hatte.

LIEBHERR – STAVEBNÍ STROJE CZ, Jan Kadubec, Leiter der Marketingabteilung

Mit der Messe sind wir zufrieden, wir haben laufend Besucher am Stand. Zur Silva Regina haben wir auch unsere Besucher eingeladen, die zur Messe kamen. Ich muss sagen, dass die Messe für uns Sinn hatte und wir froh sind, dass wir uns hier nach vier Jahren wieder präsentieren konnten, da es die einzige Messe in der Tschechischen Republik ist, wo wir unsere Produkte präsentieren konnten.

INTERFORST, David Vybíhal, Geschäftsführer

Aufgrund unserer Erfahrungen von der letzten Messe, an der wir teilnahmen, haben wir beschlossen, dieses Jahr zu kommen. Das Besucheraufkommen ist gut, wir sind zufrieden.

AGRIFOREST, Roman Machala, Verkaufsleiter

Zur Messe kamen wir dieses Jahr mit der Erwartung, hier unsere Produkte zu präsentieren, die wir größtenteils importieren. Wir spezialisieren uns auf den Import von Maschinen aus skandinavischen Ländern und aus Slowenien. Die Besucherzahl ist zufriedenstellend, die Qualität der Besucher hoch, da sie nicht zu einem Ausflug herkommen, sondern wegen ihrem Interesse an Technik und Maschinen.

P&L, Marek Psota, Produktmanager

Wir sind angenehm vom Besucherinteresse überrascht. Es ist eine Menge an Kunden hier, es war bestimmt sehr sinnvoll, hier zu sein.

Reparoservis, Miroslav Klásek, Geschäftsführer

Wir sind schrecklich froh, dass die Messe Brünn die Silva Regina veranstaltet hat. Wir sind vom Besucheraufkommen überrascht, so viele Besucher hatten wir an den ersten beiden Messetagen noch nie.

Austro Diesel, Radim Vlčko, Handelsdirektor

Unsere Firma Austro Diesel ist hier in Brünn traditioneller Aussteller. Die diesjährige Auflage ist sehr spezifisch, da es die Techagro nicht gibt. Mit der Messe Brünn haben wir jedoch vereinbart, als Firma teilzunehmen, da wir zahlreiche Neuheiten haben. Zwei Jahre lang stellten wir unseren Kunden Neuheiten nur online vor, was im Landwirtschaftssektor nicht so vorteilhaft ist. So ist die Entscheidung gefallen, dass wir unsere Neuheiten den Kunden „in natura“ vorstellen, damit sie die Maschinen „anfassen“ können. Unsere Erwartung war, dass wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, alles real zu sehen. Die Erwartung hat sich aus meiner Sicht nicht nur erfüllt. Ich muss sagen, dass ich sehr angenehm überrascht bin. Das Interesse ist weit stärker, als wir erwartet hatten. Es kamen auch viele Kunden von der Konkurrenz, und auch die, die wegen Jagd und Biomasse herkamen. Meinerseits große Zufriedenheit. Die Ausstellung bedeutet für uns nicht nur Image, sondern auch Verträge.

Dřevoprodukt SV, Oldřich Václavek, Geschäftsführer

Ich meine, an allen Tagen ist enormes Interesse zu sehen. Das Besucheraufkommen am Dienstagmorgen war ähnlich stark wie am Sonntag. Es kamen nicht nur Familien, sondern vor allem Fachleute aus der Branche, die schon konkret wussten, was sie kaufen wollen. Aus Sicht der Forstleute ist das phantastisch, niemand hat so ein Interesse erwartet.

URBAN KOVO, Jan Kvapil, Verkäufer

Das Besucheraufkommen hat unsere Erwartungen übertroffen, es sind viele Aussteller und potentielle Kunden da. Von der diesjährigen Messe nehmen wir Bestellungen mit.

AGROTECHNIKA Vaněk, Vilém Naštický, Verkäufer

Wir wollten den Leuten zeigen, was wir im Angebot haben, um was wir es erweitert haben, und vor allem wieder mal irgendwo hinfahren und sich vorstellen. Das Besucheraufkommen ist gut, wir planen, nächstes Mal wieder teilzunehmen.

MERIMEX, Vlastimil Zeman, Direktor

Mit dem Verlauf der Messe bin ich zufrieden, das Besucherinteresse hat mich überrascht. Wir werden von Kunden aus dem Forstbereich besucht.

STV ARMS, Richard Koňařík

Das Besucheraufkommen war groß. Die Jäger interessierten sich für neue Jagdwaffen. Auf unserer Seite herrscht Zufriedenheit.

Fakultät für Forstwirtschaft und Holztechnologien, Mendel-Universität Brünn, Jana Kuncová, PR-Abteilung

Wir sind froh, dass wir an der diesjährigen Messe teilgenommen haben. Die Messe hat ihren Zweck erfüllt, auch hinsichtlich Anbahnung partnerschaftlicher Beziehungen. Am Stand besuchten uns auch viele, die bei uns studieren möchten.

Fakultät für Forstwirtschaft und Holz, Tschechische Agraruniversität Prag, Anna Prokůpková, Marketingabteilung

Mit der Messe sind wir zufrieden. Das Besucheraufkommen war gut, es kam breites Publikum aller Generationen.

LESCUS Cetkovice, Petr Martinec, Handelsdirektor

Auf der SILVA REGINA haben wir erstmals in der Geschichte unserer Firma ausgestellt und sind sehr zufrieden. Wir haben hier nicht nur aktuelle Abnehmer und Lieferanten getroffen, sondern auch viele neue Kontakte anbahnen können.

ATMOS, Stanislav Řežný

Die Ausstellung hat unsere Erwartungen reichlich erfüllt. Das Besucheraufkommen war groß. Wir planen, auch in zwei Jahren teilzunehmen.

Mouder, Adolf Mouder, Geschäftsführer

Wir sind froh, dass wir an der Messe teilgenommen haben. Zu uns kamen bestehende Kunden, und wir haben auch neue Kontakte, so dass wir zufrieden sind. Für uns ist das die größte Branchenausstellung in der Tschechischen Republik, eine gute Gelegenheit, sich zu präsentieren und Neuheiten vorzustellen.

BIOMAC, Jiří Koukol, Verkaufsmanager

Wir bemühen uns, näher bei den Kunden zu sein und hier neue Kontakt anzubahnen. Wir möchten unser Vertriebsnetz auf die ganze Tschechische Republik und die Slowakei ausweiten, und das gelingt uns nach und nach.