Modemessen STYL und KABO

 

Premieren von Kollektionen für die kommende Saison, Trends vermittelt von Modeexperten, B2B-Gespräche und exklusive Modenschauen. Das sind die Modemessen STYL und KABO, die bereits seit 25 Jahren der Modebranche dienen, und das sogar zweimal jährlich. Vom 17. bis 19. Februar wird in der Hauptrolle Mode für Herbst und Winter 2018/2019 zu sehen sein, und erstmals werden auch Modebloggerinnen aktiv eingebunden.


Aussteller aus 18 Ländern stellen neue Kollektionen von 600 Bekleidungs-, Textil-, Schuh- und Lederwarenmarken aus. An rein tschechischen Ausstellern gibt es 64, und nahezu 50 Firmen bringen ihre Kollektionen zum ersten Mal nach Brünn. Es wird erwartet, dass die Messestände von mehr als fünftausend Fachbesuchern besichtigt werden. Neben traditionellen Teilnehmern werden auch zahlreiche Neulinge die Händler ansprechen wollen. Auf der STYL wird luxuriöse Haus-, Bade-, Strand- und Freizeitmode der Marke Plantier präsentiert, und auch zwei griechische Labels mit Wäsche, Bademode und Hausbekleidung: Pink Label a Pen.ky. Die italienische Firma Emme Evolution bringt eine Kollektion der Marke Pregiò Couture nach Brünn, die elegante und funktionelle Parkas und Windjacken für Damen präsentiert. Aus Serbien kommt Jeansmode von Conto Bene Jeans, aus Polen unter anderem Damenmode von Dunka oder die Herrenkonfektion Folstop. Bereichert wird das Angebot durch mehrere Textil- und Bekleidungsanbieter aus Indien und Pakistan.

In ihrer Premiere kommen manche kleinere tschechische Hersteller zu den Modemessen. Hinter der Marke Carri BOOm verbirgt sich jugendliche, bequem geschnittene Mode, die Firma DivaModa stellt eine extravagante Damenkollektion des Labels Mexton vor, Kratochvil Styl steht für Damenkonfektion in originellem Design, und die Firma Angra CZ bringt Kopfbedeckungen nach Brünn.

Auch die KABO erweitert ihr traditionelles Angebot um neue Marken. Aus Griechenland kann man sich auf Schuhe der Marke S.Pietro und aus Pakistan auf drei Firmen mit Lederwaren, Gürteln und Handschuhen freuen. Zum ersten Mal wird die tschechische Gesellschaft Medico prevent ausstellen, die sich auf bequemes Schuhwerk und Gesundheitsschuhe konzentriert: BF sind Lederpantoffeln für die ganze Familie mit einer speziellen Technologie für weicheren Tritt, Szamos ist eine ungarische Traditionsmarke hochwertiger Kinderschuhe, Medico sind Gesundheitsschuhe für Kinder, unter der Marke Trek findet man russisches, komplett aus Leder gefertigtes Outdoorschuhwerk für anspruchsvolle Bedingungen, und Klartex-Schuhe sind fürs alltägliche Tragen bestimmt. Im Segment Handtaschen, Taschen und Rucksäcke bestechen die verspielte Kollektion der Marke Sammao und das Angebot von Lilió mit floralen Motiven.

Erstmals mit Modebloggerinnen

Das Phänomen Bloggen bringt seit einem Jahrzehnt Bewegung in die Modewelt, und auch die Modemessen STYL und KABO können diesbezüglich nicht abseits stehen. Wir haben Modebloggerinnen zur Zusammenarbeit aufgefordert und ihnen freie Hand gelassen, trendige Teile direkt von den Ausstellerkollektionen auszuwählen. Das Ergebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Die spezielle Bloggers & Designers Show findet am Sonntag, dem 18. Februar ab 18 Uhr in Halle P statt. Neben den Bloggerinnen werden sich auch die Modeschöpferinnen Debbie Brown und Saray del Saz mit ihrer aktuellen Mode vorstellen. Eintrittskarten zu 350 CZK sind im Vorverkauf erhältlich, vor Ort kosten sie dann 450 CZK.

Debbie Brown



Saray del Saz Michaela Salačová

Mehrmals täglich bringen Orderschauen mit neuen Kollektionen der Ausstellerfirmen Leben auf den Laufsteg in Halle P. Neben Damen- und Herrenkonfektion werden auch Modenschauen mit Wäsche und Strumpfwaren vorbereitet.

Was ist im Trend, was wird getragen werden?

Diese Schlüsselfrage versucht die traditionelle Präsentation der niederländischen Modeschöpferin Ellen Haeser zu beantworten, selbstverständlich in Verbindung mit einer Modenschau. Zu verfolgen ist alles am Samstag, dem 17. Februar ab 14 Uhr direkt auf dem Laufsteg in Halle P. Die renommierte Fachfrau befasst sich nicht nur  mit Stilen, Formen, Farben und Stoffen für die Damen- und Herrenmode für Herbst-Winter 2018/2019, ihre Aufmerksamkeit widmet sie auch Trends mit Ausblick bis 2030, sowohl bei nachhaltiger Mode als auch bei Modeshops und Apps für Verbraucher. Abschließend findet eine kommentierte Modenschau trendiger Modelle statt, die Ellen Haeser aus den Kollektionen der Aussteller auswählt.

Ein weiterer einzigartiger Vortrag wird sich mit Damenwäsche befassen. Im Fokus der kommentierten Modenschau stehen aktuelle Schnitte, demonstriert an Modellen verschiedener Marken. Die diesbezüglichen Trends wird Martin Kárych von der Firma ALTRA auf dem Laufsteg in Halle P erläutern, und das am Samstag, dem 17. Februar bereits ab 11:50 Uhr; der Vortrag schließt unmittelbar an die Lingerie Show an.

Beratungszentrum nicht nur für Händler

Wissen Sie, wie die Materialzusammensetzung von Kleidungsstücken richtig zu kennzeichnen ist? Verstehen Sie alle Pflegesymbole? Kennen Sie die neue europäische Richtlinie zur Größenkennzeichnung? Und wissen Sie, was für Eigenschaften Kleidungsstücke aus Merinowolle haben und wie sie zu pflegen sind? Bei all diesen Fragen hilft Ihnen des Beratungszentrum der Modemesse STYL, dieses Jahr erstmals in Halle P. Ausstellern und Messebesuchern werden am Samstag und Sonntag jeweils ab 10:00 und 16:00 Uhr kostenlose Konsultationen geboten, und Fachleute von den Vereinigungen ATOK und SOTEX sowie von der Woolmark Company geben auch Ratschläge zu Reklamationen und Verbraucherschutz.

Auf dem Programm stehen außerdem der Vortrag „Merinowolle – schön und allseitig, für Wohlgefühl das ganze Jahr über“ und das Seminar „Welche Pflichten bringt GDPR  kleinen Herstellern und Händlern“. Am Sonntag bietet die interessante Präsentation "Was du willst, das kannst du!" oftmals unbekannte Tatsachen und Gedanken von Tomáš Baťa, die auch heutigen Händlern zahlreiche Denkanstöße bieten können. Martin Kárych  befasst sich bei seinem Vortrag „XXS vs. 4XL oder 65A gegen 120 G“ mit der Frage, ob Einheitspreise für alle Beteilige gerecht sind.

Nicht fehlen dürfen natürlich zwei traditionelle Zeremonien. Am Samstag um 15:00 Uhr werden die Zertifikate Tschechische Qualität und Giraffe  an Hersteller und Anbieter gesundheitlich unbedenklicher Schuhe vergeben, und am Sonntag wird die „Persönlichkeit des Jahres 2017 in der Textil- und Schuhindustrie“ gekürt.

Datum: 15.02.2018 10:16:00