TECHAGRO mit Weltmarken der Landtechnik

Die Brünner Land- und Forstwirtschaftsmessen 2020 werden erneut eine der führenden Veranstaltungen dieser Branche in Mitteleuropa sein. Auf dem Brünner Messegelände werden sich die meisten auf dem tschechischen Markt aktiven Landtechnikmarken präsentieren. Neu finden die Brünner Land- und Forstwirtschaftsmessen von Dienstag bis Samstag statt. Gegenüber früheren Auflagen wird das Rahmenprogramm erweitert, es wird unter anderem auch zwei Konferenzen beinhalten.

 

Die Brünner Land- und Forstwirtschaftsmessen 2020 werden erneut eine der führenden Veranstaltungen dieser Branche in Mitteleuropa sein.  Auf dem Brünner Messegelände werden sich die meisten auf dem tschechischen Markt aktiven Landtechnikmarken präsentieren.  Neu finden die Brünner Land- und Forstwirtschaftsmessen von Dienstag bis Samstag statt. Gegenüber früheren Auflagen wird das Rahmenprogramm erweitert, es wird unter anderem auch zwei Konferenzen beinhalten.

Eine der am meisten gefragten Produktkategorien der TECHAGRO sind traditionell Traktoren. Unter den Ausstellermarken werden gewiss Zetor, Kubota, Valtra, John Deere, New Holland, Case, Massey Fergusson, Fendt, Ferrari oder Deutz Fahr präsent sein. Vom Bereich Bodenbearbeitung stellen sich den Besuchern die Marken Lemken, Opall Agri, SMS Rokycany, Farmet, Bednar, Köckerling, Pöttinger, Kverneland, G. Besson, Maschio Gaspardo und weitere vor. In Halle B sind so wie bei früheren Messen Aussteller mit Spritzmaschinen platziert - Agrio, Mazzoti, Tecnoma, Hardi, Amazone, Berthoud, Agrifac. Mit Mähdreschern und Häckslern kommen unter anderem New Holland, Claas, John Deere, Case, Krone, Sampo und Fendt zur TECHAGRO 2020 . Sehr gut vertreten sind auch alle weiteren Bereiche, zum Beispiel Präzisionslandwirtschaft, landwirtschaftliche Bauten, Nacheerntetechnologien oder Saatgut und Düngemittel.

Als Teil des Rahmenprogramms ist für Mittwoch, den 1. April die Konferenz „Boden für heute und künftige Generationen“ geplant, die von der Messe Brünn und vom Verlag Profi Press vorbereitet wird.  Dem Thema Präzisionslandwirtschaft ist eine weitere Konferenz gewidmet, organisiert von der Tschechischen Agraruniversität und vom Landwirtschaftsverband der Tschechischen Republik für Donnerstag, den 2. April. Weitere Fortbildungsaktionen werden an Ständen diverser Fachinstitutionen stattfinden, um Beispiel über für Trockenheit gezüchtete Nutzpflanzen, alternative Bewirtschaftungsmethoden oder Verwertung von Bioabfällen und Schlämmen aus der Pflanzenproduktion.  In Reaktion auf den Klimawandel wird die TECHAGRO immer intensiver mit den zeitgleich stattfindenden Messen SILVA REGINA und BIOMASSE verknüpft.

Vorgesehen ist wie immer der Exponatwettbewerb GRAND PRIX, der auch die Auszeichnung SOIL WATER RETENTION FRIENDLY beinhaltet für Maschinen und Technologien, die das Zurückhalten von Wasser im Boden fördern. Zur TECHAGRO werden erneut auch Handelsmissionen aus dem Ausland erwartet. Der Landwirtschaftsverband der Tschechischen Republik wird Auszeichnungen verleihen, und anlässlich der TECHAGRO wird auch die Ankette Traktor des Jahres veranstaltet.

Auch für 2020 sind vorteilhafte Bedingungen für Besuchergruppen (Busreisen) vorgesehen, die von Dienstag bis Donnerstag und am Samstag ermäßigten Eintritt genießen und am Freitag die Messe sogar kostenlos besuchen können. Einzelne Besucher können ihre Messetickets am günstigsten in der Messewebseite erwerben.